Dessous Konfus!

Von einer Freundin der Ehemann, dessen Schwester‘s Cousine Katharina ist vor einigen Monaten das zweite Mal Mama geworden. Zur Abwechslung von dem Mamawahnsinn gönnt Sie sich mit Ihrer besten Freundin Ella eine Shoppingtour. Sie landen in einer vornehmen Dessous-Boutique. Ella ist total begeistert und legt Katharina ans Herz sich doch das ein oder andere teure Teilchen zu gönnen. In der Umkleidekabine, zwischen Spitzenstrings, Push-Up BHs und Negligés, geraten die Damen ins Schwärmen. Trotz Schwangerschaftsstreifen, Zellulite und leichtem Hängebusen*, fühlen sich die feinen Stoffe fantastisch auf der nackten Haut an.

*Was erwartet Ihr von einem monatelang prall gefüllten Muttermilchbusen, an dem mindestens sechsmal pro Tag genuckelt wurde?

Katharina fühlt sich sinnlich, verführerisch, begehrenswert. Gefühle, die Sie sehr wohl kennt, allerdings schon seit geraumer Zeit nicht mehr gespürt hat. Schlagartig stockt ihr der Atem. Was passiert, wenn ihr Ehemann bei diesem Anblick genau dasselbe verspürt? Liebgewonnene Sofaabende, Fernsehkuscheln, stressfreie und seltene Augenblicke der Erholung und Seelenruhe adieu? Die erfahrene und abgeklärte Ella beruhigt Ihre Freundin. „Mäuschen, genieße Deine Wäsche und das Gefühl heimlich und tagsüber! Kurz vor Feierabend, schlüpfst Du schnell wieder in den Still-BH und Baumwollschlüpfer und deine Seelenruhe bleibt dir erhalten!“

Ein guter Plan, gesagt getan!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s