Duft der Sehnsucht

Kühlender Wind umspielt mein langes Haar. Kaum spürbar, sachte und lieblich tanzt  er um mich, nicht sichtbar aber da. Weißer Sand, sanft und weich schenkt mir Halt, während mein Blick in die Weite des glitzernden Ozeanes schweift.
Warme Sonne strahlt mir in mein Gesicht. Erhitzt und liebkost mein leichtes Sommerkleid und mich. Aus naher Ferne die leisen Klänge von lachenden Menschen und eleganter cafe del mar music.
Ich schließe die Augen und spüre tief in mir grenzenlose Freiheit und vollkommenes Glück. Alleine, nicht einsam stehe ich da, genieße die Schönheit des Südens und den unvergesslichen Augenblick.Er ist endlich ich nehme Ihn in meinem Herzen mit.
In tiefster Hoffnung, dass er in Zukunft nicht am Duft der Sehnsucht zerbricht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s