schreibLUST

Zu schön war das letzte Mal, zu trocken ist das einsame Tal. Wird sie es wieder, bis zur völligen Ekstase mit einem Fremden treiben? Er wird ihre Gier mit neuen Impulsen nähren, allein deshalb wird sie ihm Einlass gewähren. Sie will mit ihm auf seiner Welle schwimmen. Er darf ihre Phantasie zum erwachen bringen.

Wie aus dem nichts steht er da, fragt: „Kommst du mit mir?“ Sie nickt und lässt sich durch eine unbekannte Tür, in ein neues Abenteuer führen. Er beugt sich über sie, um ihre Stirn zu küssen. Knospen werden zu Blüten,seichte Gewässer zu reißenden Flüssen.

Ihr Körper bebt, ihr Geist schwebt. Frei von Vernunft lässt sie sich leiten, dabei darf er all ihre Sinne reiten. Alles was sie braucht, nimmt sie sich und flüstert „Ich mach es nur für Dich!“.

Es spielt keine Rolle ob er ihr glaubt. Vollkommen ist der Moment, der den letzten Funken ihres Verstandes raubt. Bis tief unter die Haut, fühlt sie sich mit dem Fremden vertraut. „Bleib bei mir für diesen Augenblick“, fleht sie und wölbt sich ihm entgegen. „Nimm mich mit in eine andere Welt, in der nur die völlige Hingabe zählt.“

Er nimmt sich die Zeit und verführt seine Liebhaberin. „Komm mit mir“ sagt er. Die Beiden verschmelzen zu Eins. Sie spürt: Ich komme und du bist jetzt meins.

Den Höhepunkt gemeinsam erlebt, genießt sie die Stille und weiß, es wird Zeit das er geht.

Er spricht von Liebe und will bleiben, sie jedoch möchte in das nächste Abenteuer treiben. Sie will nicht bis in die Tiefen der Seele mit ihm tauchen. Wie kann er so leichtsinnig das Wort gebrauchen?

Mit diesem Gedanken, der nun kein Fremder mehr ist, gibt es kein Wiedersehen. Zu sehr jagt sie die Neugier nach jungfräulichen Schreibideen.

Wenn Einer beim Roman ihre Muse küsst. Sie mit ihm, Höhen und Tiefen durchlebt und trotz Ewigkeit nicht die Lust vergeht. Erst dann kann es Liebe sein und sie im Herzen spüren: Ich bin Dein.

Voller schreibLUST

Luise

Advertisements

5 Gedanken zu “schreibLUST

    1. luiseshorty sagt:

      Vielen lieben Dank. Mit einer halben Flasche Rose (die ich heute bitterböse büsen musste 😉 ) und guter Musik hat es gestern Abend richtig Spass gemacht, mein Date mit dem Gedanken zur Schreiblust;-) lg Luise

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s